Razzz for Kids ist die erste interaktive Kindershow der Welt, deren Sounds und Songs nur mit dem Mund gemacht sind. Die Show ist für Kinder eine der z.Z. innovativsten Inszenierungen überhaupt. Vier Beatboxer, die eine Spielfreude und professionelle Beherrschung ihrer Kunst zeigen, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen mitreißen und begeistern.

Comicfiguren, in die sich die vier Beatboxer mit wenigen Accessoires verwandeln; Alltagssprache mit einigem Tiefgang; alle Sounds, Geräusche und Instrumente sind mit dem Mund gemacht. Live. Eine außergewöhnliche Show, bei der es richtig viel Spaß macht zuzuschauen, mitzusingen und das Tanzbein zu schwingen…


Story

Ein Morgen im Leben der vier Freunde Zak, Mac, Greg und Ben Bag. Sie müssen zur Schule, doch Zak ist nicht wach zu bekommen; Mac ist verzweifelt, Ben zockt durch seine Spielesammlung und Greg erscheint als Retter in höchster Not.

Eine Welt voller Lehrerinnen und Direktoren, einem nervendem Pa Zak und Onkel Sülo, der immer ein offenes Ohr und ein paar Süßigkeiten für die Kinder hat. Aber dann gibt’s natürlich auch Menschen und Dinge, die man wirklich ernst nehmen sollte: Tuma, den Gangstarapper aus der fünften oder Keshi, das Kung Fu Talent, selbst die Nulpe Leander, aber vor allem die Gamerinsel mit Kumumtumbumbara, dem König des Stopptanzes.

r4k_action

Razzz for Kids
ist eine Produktion der